Tintenblaue Schnupperkurse

Lebenspoesie & duftiger Leicht-Sinn

Schreiben ist leicht, wenn du es für dich tust. Wenn du nicht Regeln folgst, sondern deiner Intuition. Dann ist Schreiben mehr als geordnete Sätze auf Papier. Es begleitet, es tröstet, es befreit. Es zeigt dir, was dich bewegt. Vor allem aber, was in dir steckt. Inspiriert von himmlischen Düften findest du den roten Faden für ein sinnerfülltes Leben.

„Nur das Empfinden erreicht unser Wesen,
beim Schreiben wie beim Lesen.“

In meinen Workshops und im Einzelcoaching biete ich dir einen kreativen Mix aus Schreibcoaching, Systemischer Beratung und Aromakunde. Du erlebst, wie Gefühle zu Worten werden und buchstäblich aus deiner Feder fließen: entspannt und fehlerfroh!

Gabriele Rejschek-Wehmeyer, Inhaberin wort + !dee

Ich begleite dich gern:

Workshops

Was hat Schreiben mit Düften zu tun?

Ganz einfach: Ätherische Öle sind zauberhafte Flaschengeister, die deine Kreativität beflügeln. Sie nehmen dich mit auf eine sinnliche Selbstexkursion, ins Abenteuerland oder in eine Oase der Ruhe und Entspannung. Sie wirken unmittelbar über das limbische System und verbinden dich mit deinen Gefühlen.

„Sinnlichkeit ist die Eintrittskarte in den Garten der Gefühle.“ (Ernst Ferstl)

Der richtige Duft bringt dich in den Flow. Er hilft dir, den roten Faden zu finden und verfeinert deine Textart. Jedes ‚echte‘ ätherische Öl hat eine eigene Philosophie, die sich zeigt, wenn du schreibst. Lass dich überraschen und schnupper mal rein! Hier findest du mein Workshop-Angebot.

Begleitung

Nimm dich beim Wort!

Vielleicht willst du endlich durchstarten und dir deinen Lebenstraum erfüllen? Wer oder was hindert dich? Schau einfach mal anders drauf, wenn es gerade nicht rund läuft. In einem Individual-Workshop gewinnst du neue Sichtweisen und Impulse.

„Mit Gründen ist da nichts zu machen. Was einer mag, ist seine Sach‘. Denn kurz gesagt: In Herzenssachen geht jeder seiner Nase nach.“ (Wilhelm Busch)

So entdeckst du deine Stärken und Möglichkeiten, um ein machbares Ziel zu formulieren. Denk dran: Du entscheidest selbst, welche Rolle du im Drehbuch deines Lebens spielst und weißt am besten, was gut für dich ist. 

Inspiration

Ein Wispern, das die Nase hört

So viele Eindrücke, Erinnerungsfetzen sind in uns, die wir nutzen und auf die wir unser Wesen aufbauen könnten. Aber häufig kommen diese Eindrücke zu kurz, wir ignorieren sie, wenn sie sich regen oder verdrängen sie, wenn sie uns zu neuen Wegen anstiften wollen. Ein Duft vermag eben diese Erinnerungen zu wecken, verloren geglaubte Eindrücke einzuholen und neue Emotionen freizusetzen, denen wir sonst nie den Raum lassen.

Wenn du dich aber darauf einlässt und in einen Duft eintauchst, offenbart sich dir eine Welt, die ideal für dein Schreiben genutzt werden kann. Denn alles Geschriebene macht unser Wesen aus und erzählt etwas über uns; mit der Inspiration eines Duftes kannst du dieses Wesen aufwecken und die Empfindungen dabei zu Papier bringen. Ein Duft ist eben nur ein Duft – er kann aber auch der nötige Anstoß für dich sein, eine andere Welt zu betreten.

Inspiration: Evin Ay 

Poesie

schreibselig

Selig träumend
in der Abendröte,
wundersam scheinend.
Worte schwingen melodisch
in der milden Luft,
erwarten den Sichelmond
und den Glanz der Sterne.
Im sanften Rauschen der Bäume
gleiten meine Träume,
Geheimnisse umkreisend,
schreibselig
in ein verklärtes Licht.

Gedicht: Inge Müncher