Romea und Julio

Eine unheimliche Romanze von Gitta Wittschier

Wo ist eigentlich der alte Puppenwagen abgeblieben?
Bea stellt sich diese Frage zum wiederholten Mal. Ihrem vielgeliebten Puppenpärchen aus Schildkröt hatte das antike Vehikel als Unterkunft gedient. Ein Puppenwagen aus Korb, mit gewölbtem Dach, Spitzenvolants und verschnörkeltem Griff. „Romea und Julio“ weiterlesen

Frau Holle – reloaded

Märchen von Dagmar Höner

Es waren einmal zwei Schwestern. Die eine hieß Tamara. Sie hatte rosa Lackschuhe und ihre langen, blonden Haare waren immer ordentlich gekämmt. Vor dem Essen wusch sie ihre Hände und ließ nie was rumliegen. Sie malte Bilder von Prinzessinnen mit schönen Kleidern, und liebte es, ihre Puppen zu frisieren. Die andere hieß Roberta, aber alle nannten sie Bobby, weil sie eher ein Junge war. Sie hatte ständig verstrubbelte Haare, dreckige Hände und spielte am liebsten Fußball oder Pirat. Oder, wenn sie durfte, das Feuerwehrspiel am Computer. Aufräumen fand sie blöd. „Frau Holle – reloaded“ weiterlesen

Der Zauberton

Eine magische Geschichte von Inge Müncher

Sind wir nicht alle auf der Suchen nach dem magischen Zauberton, der uns beflügelt? Der uns mit unserem eigenen, inneren Klang verbindet und stärkt, unsere wahren Talente zu leben? Unabhängig davon, was hinter uns oder vor uns liegt? Inge Münchers Mulimo trifft ihn auf unnachahmliche Art. „Der Zauberton“ weiterlesen

Zwischenetage

Wandeln auf der Zwischenetage. Hier ist nichts los. Über mir das Trampeln von Füßen, Geräusche einer Kaffeemaschine, Wasser rauscht durch die Klospülung, Irgendjemand schreit herum. Unter mir die Geräusche der Unterwelt, das Fiepen der Ratten, Abwässer, die den Dreck der Welt weitertransportieren, ohne den Dreck der Welt wirklich mitzunehmen. „Zwischenetage“ weiterlesen

Meister Lampes Grünfutterbude

Ein Mini-Krimi von Gitta Wittschier

Es ist wieder mal Markttag. Ich parke mein Vehikel direkt vor Meister Lampes Grünfutterbude. „Heute frische Kräuter“, leuchtet mir grün auf weiß plakatiert entgegen. Herrn Lampes Gesicht leuchtet auch, als ich sämtliche Kräutertöpfe in meinen Riesenkorb platziere und ein stattliches Sümmchen in seine Rechte gleiten lasse.

„Meister Lampes Grünfutterbude“ weiterlesen