• Workshops

    Schreiben mit ‚Flaschengeistern‘ stimmt zuversichtlich!

    Ein Kreativkurs per Mail „Zuversicht ist das, was man hat, bevor man das Problem verstanden hat.“ Gerade bin ich über dieses Zitat von Woody Allen gestoßen und frage mich, ob das ein wenig zynisch klingt – angesichts der Corona-Situation, die so viele Menschen zutiefst beunruhigt. Dennoch ist der Satz für mich stimmig, denn was der ‚Virus‘ momentan und langfristig mit uns macht, geht über unseren Verstand hinaus. Und ich wünsche mir in der Tat (kollektive) Zuversicht. Oder wie der Duden das Wort erklärt: das feste Vertrauen auf eine positive Entwicklung in der Zukunft.

  • Poetische Texte & Gedichte

    … wenn ich zu leben wage

    Poesie kann beruhigen, ermutigen und Zuversicht schenken: in Zeiten allgemeiner Verunsicherung und globaler Verwirrungen. Daher freue ich mich darüber, dass ich hier eine Poesie von Jürgen Trott-Tschepe veröffentlichen darf, noch bevor sein neuer Gedichtband erscheint. Denn ich teile mit ihm…

  • Workshops

    Mittwochs um zehn! Deine Zeit.

    Schreiben am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen: So einfach ließe sich das Morgenseitenschreiben in einem Satz zusammenfassen. Frühmorgens zu schreiben, im Idealfall direkt nach dem Aufstehen, hat eine besondere Qualität und Wirkung. Du fühlst dich innerlich aufgeräumt und kannst gut…

  • Inspiriert von Düften

    Durch die Krise geschrieben

    Schreibend durch die Kreis gehen: Wie heilsam das ist, beschreibt eine Kursteilnehmerin in den folgenden Zeilen. Ich freue mich sehr über das Feedback und den Erfahrungsbericht. Und bedanke mich dafür, dass ich ihn an dieser Stelle veröffentlichen darf:

  • Textimprovisationen

    Neue Wege gehen

    Endlich neue Wege gehen! Sich ausprobieren und Neues wagen. Das hatte sich die Kursteilnehmerin, die hier ihre Erfahrung teilt, gewünscht – und kaum zu träumen gewagt. Und dann entdeckte sie einen ungeahnten Freiraum: das leere Blatt Papier, das sie beschreiben…

  • Verschneites Feld von Ute Adam
    Poetische Texte & Gedichte

    Im Übergang

    In den Zeiten, als aus deiner Zartheit Stacheln wurden und aus deinem Mund nur noch kalte Geräusche fielen und ich kaum noch wusste, wie ich diesen Blick ertragen sollte, der durch mich hindurchsah, so als ob es nicht lohnte, mich…

  • Inspiriert von Düften

    Gebacken mit Zimt und Liebe

    „Ich liebe diese Öl-Mischung. Der Duft in der Küche war so toll und die Kekse schmecken so wunderbar nach Zimt … und irgendwie anders – nach Orange und Weihnachten“, sagt unsere Team-Kollegin Evin. Da sie leidenschaftlich gern kocht und backt,…