Online-Workshop

Eine Übung in Versöhnung und Zuversicht

Termin: 27. Februar 2021

Achtsames Schreiben ist eine Reise ins Innere, die dir hilft, deine eigene Klarheit und Wahrheit zu finden. In meinem Kompaktworkshop kombiniere ich Achtsamkeits-Übungen mit kreativen und intuitiven Schreibübungen, begleitet durch liebevolle Flaschengeister. Nach einem entspannten Einstieg widmen wir uns deinen Fragen, für die im kleinen, vertrauensvollen Kreis von maximal 4 Teilnehmer*innen ausreichend Raum ist.

Achtsames Schreiben heißt …

  • sich einen inneren, kreativen Freiraum zu schaffen, um in die Stille zu gehen.
  • atmen, schnuppern, schreiben – nach innen lauschen, wahrnehmen und fühlen, was gerade ist.
  • die eigenen Ressourcen zu erspüren und zu aktivieren, um Klarheit zu finden und loszulassen, was nicht mehr förderlich ist.
  • die eigene Kraftquelle zu entdecken und ‚dran‘ zu bleiben – vielleicht mit einem Öl als Weg-Begleiter.

Gerade jetzt: vertrauensvoll bleiben

Hoffnungsvoll, motiviert und proaktiv zu bleiben, ist in Zeiten von Corona tatsächlich eine große Übung. Vielleicht schläfst du schlecht, weil du mit dem Gedanken an Corona ins Bett gehst und wieder aufstehst? Du sorgst dich um deine Existenz, die Zukunft … oder überhaupt, weil uns auch die Medien keine Ruhe lassen? Was immer dir den Schlaf raubt oder die Lebensfreude … Wie schaffst du es, vertrauensvoll zu bleiben, dich möglicherweise abzugrenzen und immer wieder zu schauen: Wie geht es mir gerade damit? Wo finde ich die Quelle in mir, die mich stärkt?

Was möchtest du stärken?

  • Alles wird gut!? Oder: Was fehlt? Welche Worte mich tatsächlich ermutigen?
  • Welche Chance steckt für mich in der ‚Krise‘?
  • Wie fühle ich mich, wenn ich mich jetzt zurückziehen soll/muss, um mich und andere zu schützen?
  • Wie frei und selbst-bestimmt kann ich ‚eigentlich‘ noch leben?
  • Und wie gelingt es mir, trotz alledem zuversichtlich zu bleiben?
  • Woher nehme ich die Motivation, proaktiv meinen eigenen Wünschen und Ideen treu zu bleiben und meine Ziele zu verfolgen?

Vielleicht sind es ganz andere Fragen und Themen, die dich jetzt bewegen? Ich lade dich ein, einfach drauflos zu schreiben, um in deine Texte einzutauchen und durch die Reflexion deiner eigenen Worte einen Weg zur Lösung zu finden.


„Den Puls des eigenen Herzens spüren. Ruhe im Innern, Ruhe im Äußern. Wieder Atem holen lernen. Das ist es.“ Christian Morgenstern

Kompaktworkshop Achtsames Schreiben

  • Wann? Der Workshop findet aufgrund des 2. Lockdowns online statt: am 27. Februar 2021, von 14.00 bis 16.30 Uhr – mit einer kurzen Pause.
  • Was? Intensivworkshop mit maximal 4 Teilnehmenden
  • Wo? An deinem Lieblingsschreibort privat
  • Wie viel? 55,00 €, inkl. Öl-Probe

Kontakt, Fragen und Anmeldung: Gabriele Rejschek-Wehmeyer | Telefon 0521 – 982 468 45 | info@wortundidee.de

 

Fotos: Irina Bort / Baramee / Adobe Stock