Weihnachtsengel auf Mission

Es war einmal ein kleiner Engel, der war im ganzen Himmelreich bekannt und beliebt. Es gab praktisch keine Wolke, auf der man nicht von ihm wusste. Der kleine Engel war fast immer vergnügt und versprühte überall seine gute Laune. Andere Engel, denen es gerade einmal nicht gut ging, brachte der kleine Engel schnell auf andere Gedanken. Wenn er besonders gut gelaunt war, konnte der kleine Engel ein richtiger Komiker sein, der nur Blödsinn im Kopf hatte. Und ehrlich gesagt, das war ziemlich oft der Fall. Seine umwerfende Fröhlichkeit und Lebenslust waren einfach nicht zu bremsen. „Weihnachtsengel auf Mission“ weiterlesen

Weihnachten wird, wenn es nach Orangen riecht

Ich starrte auf den Bildschirm meines Laptops. Immer wieder fielen mir inzwischen die Augen zu, sodass man hätte annehmen können, ich würde an einem Online-Kursus für autogenes Training oder Schlafoptimierung teilnehmen. Dabei war ich an diesem Tag kurz vor Weihnachten seit Stunden einfach nur auf der Suche nach den schönsten Weihnachtsgeschenken. Doch einfach war eben manchmal doch nicht einfach. „Weihnachten wird, wenn es nach Orangen riecht“ weiterlesen

Romea und Julio

Eine unheimliche Romanze von Gitta Wittschier

Wo ist eigentlich der alte Puppenwagen abgeblieben?
Bea stellt sich diese Frage zum wiederholten Mal. Ihrem vielgeliebten Puppenpärchen aus Schildkröt hatte das antike Vehikel als Unterkunft gedient. Ein Puppenwagen aus Korb, mit gewölbtem Dach, Spitzenvolants und verschnörkeltem Griff. „Romea und Julio“ weiterlesen

Frau Holle – reloaded

Märchen von Dagmar Höner

Es waren einmal zwei Schwestern. Die eine hieß Tamara. Sie hatte rosa Lackschuhe und ihre langen, blonden Haare waren immer ordentlich gekämmt. Vor dem Essen wusch sie ihre Hände und ließ nie was rumliegen. Sie malte Bilder von Prinzessinnen mit schönen Kleidern, und liebte es, ihre Puppen zu frisieren. Die andere hieß Roberta, aber alle nannten sie Bobby, weil sie eher ein Junge war. Sie hatte ständig verstrubbelte Haare, dreckige Hände und spielte am liebsten Fußball oder Pirat. Oder, wenn sie durfte, das Feuerwehrspiel am Computer. Aufräumen fand sie blöd. „Frau Holle – reloaded“ weiterlesen

Der Zauberton – eine magische Geschichte

Sind wir nicht alle auf der Suchen nach dem magischen Zauberton, der uns beflügelt? Der uns mit unserem eigenen, inneren Klang verbindet und stärkt, unsere wahren Talente zu leben? Unabhängig davon, was hinter uns oder vor uns liegt? Inge Münchers Mulimo trifft ihn auf unnachahmliche Art. „Da ich kein Buch mehr veröffentlichen werde, würde ich mich freuen, wenn Sie die Geschichte auf Ihren Blog stellen. Ich wünsche mir, dass sie gelesen wird. Ich glaube, sie ist mir gelungen“, sagt sie bei meinem Besuch. Es ist mir eine Ehre Frau Müncher! Sie erscheint hier und jetzt in der alten Rechtschreibung, die ihr am Herzen liegt. „Der Zauberton – eine magische Geschichte“ weiterlesen