Meine Philosophie _ Was hat Schreiben mit Düften zu tun?

Gut gegen (Schreib)Hemmungen!

Rilke liebte Rosen und nahezu alle Dichter oder Lyriker ließen sich von Blumen und ihren Düften inspirieren. In meinen Workshops oder der Einzelberatung nutze ich die Wirksamkeit ätherischer Öle als Ergänzung zur Systemischen Beratung. Denn die Vielfalt und Kreativität der magischen Flaschengeister ist unerschöpflich. Sie sind zudem wahre Meister*innen in Sachen Achtsamkeit!

Mit dem Duft in der Nase erlebst du den Aha-Moment: Hurra, ich kann schreiben! Wörter und Ideen fließen buchstäblich aus der Feder – überzeug dich selbst: Ätherische Öle sind Tür- und Herzensöffner. Sie helfen dir, die passenden Worte zu finden oder zu schreiben, was schon immer einmal gesagt werden wollte. Wie von Zauberhand geführt, bringen sie Wortschätze auf das Papier und eröffnen dir die Gefühlswelten dahinter. Dass sich deine Textart dabei verfeinert, ist die gewünschte Nebenwirkung. Du schreibst achtsamer, bunter, konkreter, mutiger und sinnlicher – und wirst schreibselig.

Das kannst du für dich tun:

  • Du lernst, intuitiv zu schreiben: professionell angeleitet und inspiriert von himmlischen Düften.
  • Du gewinnst einen leichten, fehlerfrohen Zugang zum Schreiben.
  • Du traust dich, zu Papier zu bringen, was dich bewegt und zeigst, was in dir steckt.
  • Du schulst deine Wahrnehmung und kannst dich (endlich) beim Wort nehmen.
  • Du bringst – schwarz auf weiß oder bunt – zu Papier, was du verwirklichen möchtest.
  • Du zentrierst dich, schaffst Klarheit und Strukturen für Gedanken, Ideen oder Konzepte – für alle Lebensbereiche.
  • Und formulierst konkrete Ziele.
  • Oder lässt einfach deiner Kreativität freien Lauf und wirst Künstler*in deines Lebens.

Und das tun die Flaschengeister für dich:

  • Ätherische Öle sind sanfte Impulsgeber*innen.
  • Sie entschleunigen, indem sie dich ins Hier und Jetzt bringen.
  • Sie wirken direkt über das limbische System und wecken so Erinnerungen und Emotionen.
  • Sie bringen dich mit deiner inneren Bilderwelt in Kontakt und (re)aktivieren deine Kreativität.
  • Sie helfen dir, Wörter und Ideen von deiner Festplatte abzurufen und wecken so ’schlummerndes‘ Potential.
  • Sie zentrieren und verbinden dich mit deinem Selbst. Sie machen selbst-bewusst!

Wie du es aus dem Märchen kennst, hat der Flaschengeist stets einen hilfreichen Impuls, damit du die Antwort auf alle Fragen in dir selbst findest. Blatt und Stift helfen dabei, sie sichtbar werden zu lassen. Angelehnt an die Aromakunde heißt das:

„Wir betrachten das ätherische Öl als dialoganregenden Vermittler und den Menschen als kreativen Gestalter seines Lebensweges.“

Jedes Öl hat eine eigene, unverwechselbare ‚Chemie‘ und eine eigene Botschaft, die dir hilft, deine eigene Individualität zu entdecken und zu stärken. So lädt dich die Rose zur liebevollen Hingabe ein; ihr Wesen spiegelt sich auch in der Textart wider: Du schreibst weicher, zarter, blumiger oder gefühlvoller.

Ein feiner Lavendel bringt dich in die Balance und mit der Zypresse kommst du direkt auf den Punkt. Die süße Orange inspiriert dich vielleicht zu einer Kindheitserinnerung oder du schreibst eine Gute-Laune-Story. Der kräftige Rosmarin kann dich von Null auf Hundert bringen und vielleicht sehr viel schneller ans Ziel.

Vielleicht möchtest du jetzt

  • deine ‚wahren‘ Talente leben – und aus dem Vollen schöpfen?
  • ein neues Projekt ins Leben bringen?

Dann schnupper einfach mal rein und schau in mein Angebot!

 

Fotos: Cernasite / misterQM / photocase.de // Wort und Idee