Improvisationen zum Kardamom

Getragen sein!

Die Tiefe des Ozeans ist eine traumhafte Welt. Hier gibt es ohne Ende Lichtspiele und viele bunte fließende Wesen. Sie sind in dem Element, in dem sie sein mögen. In ihrer Lebenswelt. Hier ist es sehr verspielt. Niemand kontrolliert was, wo, mit wem und wie gemacht wird. Elegant geht es durch das Wasser. Türkisblau fließend. Der tragende Grund darunter, die Erde. Sie hat vielfältige Oberflächen. Bunt, rund, kantig, rau, porös, samtig und glatt.

Die Pflanzen, sie schwingen im Wasserrhythmus mit. Ich mag hier sehr gerne sein, weil in der Tiefe gibt es auch eine unendliche Weite. Nähe und Distanz heben sich auf. Verlasse ich den einen Ort, komme ich sehr leicht wieder in den nächsten Spielraum.
Immer wieder bunt und zugewandt. Ohne fliegen zu müssen, kommt das Licht des Himmels in diese Welt. Bestrahlt sie in allen Schattierungen.
Es gibt keinen besseren Ort des Seins für mich. Lichtdurchflutet und getragen in Nähe und in Distanz.

© Text und Foto Eva Hoffmann

 

Lebensfreude!

Freude! Der Duft führt mich durch meinen inneren Garten, vorbei an Feldern und Wiesen, hin zu einem Wasserfall.
Schwimmen, Pause, Ruhe und Schlafen in der sanften Sonne, immer umhüllt von diesem besonderen Duft.
Und dann – plötzlich – ich fühle mich ausgeruht.
Steht es da, mein neues Fahrrad?
Habe ich den Mut, aufzusteigen und einfach loszufahren? Egal wohin? Die Freude spüren, die es in mir auslöst?
Ein bisschen schüchtern steige ich auf und dann kann ich es spüren. Den Wind, die Freiheit und die LEBENSFREUDE.
Meine Freiheit befreit auch die anderen – Lust – Freude – Entspannung – machen sich breit.

Text © Heike Wiechers 

Foto Soloviova Liudmyla / Adobe Stock 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.